Hoteleinrichter, Hotelausstatter, Hoteleinrichtung, Hotel Einrichtung, Hotelmöbel, Innenarchitektur Hotel, Gastronomieausstattung, Restauranteinrichtung, Hotelinnenausbau, Kompletteinrichtung Hotel, FF&E

Appia Contract Hoteleinrichtung - Über uns Leistungen im Bereich Hoteleinrichtung Hoteleinrichtungen Hotelausstatter Projektablauf des hotelausstatter Ausstellung hotel einrichtung, hotelzimmereinrichtung Renovierungen von Hotelzimmer Hoteleinrichtung hoteleinrichter Umbau hoteleinrichtungen Hoteleinrichter Kollektionen hotelzimmereinrichtung Planung von Hoteleinrichtungen GU-Innenausbau Kompletter Umbau Renovierung Hoteleinrichtung Aktuelle Projekte Hotelzimmereinrichtung Hoteleinrichtung Hoteleinrichter hotel einrichter

Appia Contract Hoteleinrichtung - Ihr Partner fuer Hoteleinrichtungen, Hotelumbau, Hotelausstattung, Hotelrenovierungen und Hotelinneneinrichtung Appia Contract Hoteleinrichtung - Ihr Partner fuer Hoteleinrichtungen, Hotelumbau, Hotelausstattung, Hotelrenovierungen und Hotelinneneinrichtung

Presseberichte


Bericht von der Industrie-Kontaktmesse für Studenten Rosenheim
05/2017

APPIA hatte dieses Jahr zum ersten Mal an der von Studenten der Hochschule Rosenheim selbst organisierten Industrie-Kontaktmesse „IKORO“ ´mit einem Informationsstand des Unternehmens teilgenommen. Die Messe, die in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist, bietet für die 6000 Studierenden und Schüler der umliegenden Gymnasien und Oberschulen eine optimale Gelegenheit potenzielle Arbeitgeber kennenzulernen und so Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Aber auch für die ausstellenden Firmen, wie APPIA, ist die Messe eine exzellente Chance qualifizierte Arbeitskräfte zu akquirieren.

Wilder Mann Aalen - Hotelneubau im Rekordtempo
01/2017

Drei Monate nach dem ersten Spatenstich wird Richtfest gefeiert. Die Eröffnung ist für Anfang Juni 2017 geplant.


...weiterlesen



In eigener Sache: Spendenübergabe und Mitarbeiterehrung
12/2016


Spendenübergabe


Anlässlich der Weihnachtsfeier hat APPIA nun schon als eine Art Tradition - zum wiederholten Mal - eine Spende in Höhe von 1.500 Euro der Vorsitzenden des Vereins „Wachkomapatienten in Peterskirchen“ Monika Amann überreicht. Der Spendenbetrag wurde auch noch erhöht durch den Erlös einer Tombola, die die Mitarbeiter der Firma veranstaltet haben.


Mitarbeiterehrung


Auch in diesem Jahr wurden wieder langjährige Mitarbeiter von APPIA für ihre Treue und ihre immer gute und erstklassige Arbeit für das Unternehmen mit einer Prämie und einem Zertifikat geehrt. Die Ehrungen wurden von der Geschäftsführung vorgenommen.


APPIA sponsert neue Jacken
09/2016

Die Damen-Fußball-Mannschaft des FC Amsham freut sich über die neuen Jacken, die von der Firma APPIA gesponsert wurden. APPIA wünscht der Mannschaft viel Erfolg.



Appia reagiert auf wachsende Ansprüche
09/2016

Die Spezialisten von Appia stellen nicht nur Hotelzimmer in traditioneller Ausrichtung her, die sich auf Bett, Schrank und Tisch beschränken.
Bei dem Unternehmen aus Dietersburg/ Peterskirchen (Niederbayern) wird der gesamte Raum und das Ambiente in den Mittelpunkt gestellt, was mehr ist als nur Holzmöbel bauen.
Dabei hat heute im gehobenen Ausstattungsbereich auch die Oberflächenqualität eine besondere Bedeutung.


...weiterlesen

Quelle:
Holz-Zentralblatt


Medical Wellness am Thunersee
09/2016

Im Mai wurde das Deltapark Vitalresort am Thunersee offiziell eröffnet. Das neue Resort besticht durch seine einzigartige Lage, die Harmonie mit der umliegenden Natur, sein ganzheitliches Wellness- und Gesundheitsangebot und die Vielfalt an Restaurants sowie Freizeitmöglichkeiten.
Der Thuner Unternehmer und Hotel-Besitzer Peter Hauenstein hat rund 50 Millionen Franken in die Anlage investiert.


...weiterlesen



APPIA hilft erneut Wachkomapatientin
07/2016

Peterskirchen. Seit über elf Jahren spendet die Firma APPIA, ein Hotel- Design- und Hoteleinrichtungsunternehmen mit 90 Mitarbeitern, an den Verein „Wachkomapatienten in Peterskirchen“. Dieser war 2003 gegründet worden, um Martina Brunner aus Peterskirchen zu unterstützen. Auch jetzt übergab das Unternehmen wieder 1500 Euro für die aufwendige Pflege im Elternhaus und besondere Therapien.


...weiterlesen

Quelle: PNP


Hotel Zoo - Hotelimmobilie des Jahres
06/2015

Bericht aus der HOTELBAU – Nov/Dez.2015 – Heft 6

Nachdem die neuen Eigentümer das einstige VIP-Hotel am Kurfürstendamm gekauft hatten, ließen sie es entkernen. Die Wiederbelebung alter Zeiten, garniert mit dem Motto „Zoo“, scheint gelungen, denn neben allerlei Vierbeinern, die das Interieur gestalterisch zieren, durchschreiten auch wieder viele „hohe Tiere auf zwei Beinen“ die Pforten des Hauses.


...weiterlesen

Quelle:
hotelbau 6/2015
www.hotelbau.de


Neu in Unterneukirchen
06/2016


Das Hotel Traumschmiede in Unterneukirchen in Bayern ist das „Dahoam“ für Geschäftsreisende, Pilger, Kurzurlauber, Radler und Genießer. Auf das Wesentliche konzentriert, aber trotzdem zum rundum Wohlfühlen, weil das 2015 neu gebaute Hotel Traumschmiede auf die wirklichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die gemütlichen Zimmer bieten jedem Gast, was er benötigt.


...weiterlesen

Quelle: PNP


Giardino Ascona - dort schlafen die Weltmeister
06/2016


Das Hotel Giardino Ascona in der Schweiz ist offizieller Gastgeber der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Philippe Frutiger, der CEO der Giardino Gruppe mit vier Luxushotels, wird diese zwei Wochen ausschließlich im „Giardino“ verbringen, denn dort steht hoher Besuch an.


...weiterlesen

"Hotelier CH" - Bericht über The Alpina Mountain Resort Tschiertschen
05/2015

LUXUS im Dreisterne-Boutique-Resort

Das Walser-Dorf Tschiertschen ist nicht St. Moritz, Davos oder Arosa. Doch im kleinen Bergdorf, einige Kilometer südöstlich von Chur gelegen, wurde im vergangenen Dezember ein Dreisterne-Hotel der Superlative eröffnet: The Alpina Mountain Resort & Spa mit 20 Zimmern und Suiten. Eine Hotel-Perle abseits der grossen Bündner Tourismus-Orte. «Hotelier» sprach mit Gastgeber Michael Gehring.


...weiterlesen

Quelle:
"Hotelier"
Ausgabe 5/2016


Berufsinformationsabend 2016 in Arnstorf und Pfarrkichen
03/2016

APPIA beteiligte sich an den Berufsinformationsabenden der Realschulen in Pfarrkirchen und Arnstorf. Die beiden Veranstaltungen sind dafür gedacht, den Schülern aus den 7. bis 9. Klassen „ein möglichst differenziertes Bild der heimischen Wirtschaft zu bieten und künftige Fachkräfte für das Unternehmen zu begeistern“, brachte Realschuldirektor Hr. Jürgen Böhm bei der Veranstaltung in Arnstorf auf dem Punkt.


...weiterlesen

"Hotel Objekte" - Bericht über die Traumschmiede
02/2016

Hier werden Träume wahr!
Das neue Hotel Traumschmiede in Oberbayern feiert Premiere mit pfiffigem Hotelkonzept.


...weiterlesen

Quelle:
„hotel objekte“
Ausgabe 1/2016


"Hotel Gastro Style" Österreich - Bericht über Relaxresort Kothmuehle
02/2016

Die Kothmühle im niederösterreichischen Neuhofen an der Ybbs ist nicht nur eines der größten und modernsten Seminarhotels und RelaxResorts der Region, sondern mit ihren hauseigenen Edelbränden auch stolzer Mostbaron. Kein Wunder also, dass die Mostbirne auch bei den jüngsten Renovierungen und Erweiterungen des Hauses Pate stand.


...weiterlesen

Quelle:
Ausgabe 1a/16
"hotelstyle & gastro"


APPIA veranstaltet Azubi-Ausflug
09/2015, Quelle:pnp

Als international erfolgreiches Unternehmen in den Bereichen Hoteleinrichtung, Innenarchitektur und Baumanagement ist die Firma APPIA stets bemüht ihr Team, mit derzeit 90 Mitarbeitern, zu erweitern und freut sich über die neuen Auszubildenden. Auch in diesem Jahr lud die Firma APPIA wieder ihre Azubis zum sogenannten Azubi-Start-Up Ausflug ein.


...weiterlesen

Ready for Take Off
HOTELBAU: Heft Nr. 4

Bereits 2008 hat ein Stuttgarter Architekt Dorint das Projekt angeboten. Wegen der hohen Bebauung des Grundstücks konnte jedoch erst im Dezember 2013 mit den eigentlichen Bauarbeiten begonnen werden. Die Nähe zum Stuttgarter Flughafen und der Messe machte den Standort attraktiv für ein Businesshotel für Messebesucher, Firmenkunden und Tagungen…


...weiterlesen

Traumschiff
HOTELBAU: Heft Nr. 2

Träume erkennen und Träume erfüllen, das ist das Erfolgsrezept von Josef Wund, dem Vater der Therme Erding. Um seinen Traum in Erding zu vervollständigen, hat am 21. Oktober das Hotel Victory eröffnet. Es ist dem berühmten englischen Segelschiff HMS Victory nachempfunden und bietet direkten Zugang zum weltweit größten überdachten Spaßbad…


...weiterlesen

Bayern ahoi!
Top Hotel Heft Nr. 3/15

Die Therme in Erding, die größte überdachte Badelandschaft der Welt, hat jetzt ein eigenes Hotel. Nachdem verschiedene Investoren gescheitert waren, nahmen die Betreiber das Zepter selbst in die Hand und wagten sich auf neues Terrain. Das Victory ist somit das erste Haus der Wund Unternehmensgruppe, die in den vergangenen Jahren bewiesen hat, dass sie sich erfolgreich wandeln kann. Einst erbaute sie Kliniken und Fußballstadien, dann spezialisierte sie sich auf Thermen…


...weiterlesen

Kraftvoll abgehoben
Top Hotel Heft Nr. 7-8/15

... hat am 1. Juni 2015 das Dorint Airport-Hotel Stuttgart. Passend zum Standort nahe dem Flughafen dreht sich im ersten Themenhotel der Kette, in das 15 Millionen Euro investiert wurden, alles ums Fliegen. Das Motto wird auf pfiffige Weise an vielen Stellen umgesetzt und lädt nicht nur Fluggäste zum Stopover ein…


...weiterlesen

Projekt der Superlative
Hotel & Gastro Style – Österreich 03/15

Seit Sommer 2014 ist es erstmals möglich, direkt auf dem Areal der Therme Erding zu nächtigen. Das Hotel VICTORY THERME ERDING ist der HMS Victory des Lord Nelson nachempfunden, und zwar so, als würde das legendäre Segelschiff gerade vor Venedig vor Anker liegen.


...weiterlesen

Modern und doch alpin!
Hotelier Schweiz Heft 5/15

Das Golf-Hotel Les Hauts de Gstaad & SPA ist auf den ersten Blick eines von vielen Viersterne-Hotels im Berner Oberland. Beim zweiten Hinsehen entpuppt sich das ganzjährig geöffnete Haus als gutes Beispiel klarer Positionierung. Die Hotelier-Familie Sprenger von Siebenthal hat in den letzten Monaten fast 1,4 Millionen Franken in ihr Hotel investiert. Fazit: ein modernes und trotzdem gemütliches alpines Ferien-Hotel…


...weiterlesen

Eröffnung des Ronald McDonald Hauses und Oase Passau
Samstag, 25. Juli 2015

Passau. Für viele Eltern ist es eine schlimme Vorstellung: Ihr Kind erkrankt schwer und muss für Wochen oder Monate in einer Klinik weit weg von zu Hause behandelt werden. Neben der Sorge um das kranke Kind kommen auch noch organisatorische und finanzielle Herausforderungen auf sie zu: Wie soll man den täglichen Besuch organisieren...


...weiterlesen

APPIA gratuliert der prüfungsbesten Bilanzbuchhalterin
29.07.2015, Quelle:pnp

Peterskirchen. Die Firma APPIA gratuliert ihrer Mitarbeiterin Ramona Spiel zum erfolgreichen Abschluss als prüfungsbeste Bilanzbuchhalterin IHK Niederbayern 2015. Der Teilzeit-Lehrgang wurde vom 05.11.2013 bis 24.06.2015 absolviert und die Prüfung mit einem hervorragenden Notendurchschnitt von 2,0 bestanden...


...weiterlesen

Gemeinderat besucht APPIA
22.07.2015, Quelle:pnp

Peterskirchen. Eine akzeptable und zufriedenstellende Durchführung der Dorferneuerungsmaßnahme in Peterskirchen will der Gemeinderat sichern. Deshalb hat er sich zu einer nichtöffentlichen Sitzung vor Ort getroffen....


...weiterlesen

Junge Fachkräfte mit Vorbildfunktion
21.07.2015, Quelle:pnp

Ergolding. Sie sind die neuen Betriebswirte, Bilanzbuchhalter, Personalfachkaufleute oder Küchenmeister – über 250 Absolventen einer IHK-Weiterbildugn haben in Ergolding...


...weiterlesen

Gratulation zum Staatspreis
Quelle:pnp

Die Firma APPIA gratuliert Lisa Baumgartner zum verliehenen Staatspreis. Mit einem Notendurchschnitt von 1,25 is t sie eine der Besten unter den Auszubildenden des Lehrberufs Industriekauffrau/-mann 2015...


...weiterlesen

Hotel Zoo Berlin
TOP Hotel Ausgabe 12/14

Berlin ist nicht Hollywood. Dennoch: Mit der Berlinale, der UFA-Filmproduktion im benachbarten Potsdam und der Beliebtheit als Drehort spielt die Hauptstadt international mit. Für die Wiedereröffnung des Hotel Zoo im November wurde mit Dayna Lee eine amerikanische Interior- Designerin engagiert, die aus der Filmbranche kommt, Bühnenbilder und Filmsets designt. Und das sieht man ...


...weiterlesen

Hotel Zoo Berlin
HOTELBAU Heft 1 – Januar/Februar 2015

Wer möchte nicht manchmal die gute alte Zeit zurückholen? Wie das gehen könnte, zeigt das Hotel Zoo am Kurfürstendamm in Berlin, das am 20. November 2014 mit einer großen Gala eröffnet hat. Das Haus hatte seinen Höhepunkt in den 50er- und 60er-Jahren, in denen es als VIP-Hotel der Berlinale die Stars dieser Zeit beherbergte. An diese Ära wollen die neuen Eigentümer Manfred Weingärtner und Robert Hübner anknüpfen. Dafür suchten sie sich als Innenarchitektin Dayna Lee von den Powerstrip Studios in New York und Los Angeles aus, die zuvor auch schon als Art-Direktorin für Filmproduktionen in Hollywood gearbeitet hat...


...weiterlesen

Dorint Airporthotel Zürich
Hotelbau Heft 3/14

Hotels am Flughafen Zürich gibt es einige. Am 1. März hat wieder eines eröffnet: das Dorint Airport Zürich mit 239 Zimmern und einem großen Konferenzbereich. Das 4-Sterne-Business-Hotel, dessen Grundriss das Schweizer Kreuz darstellt, ist das dritte Dorint-Hotel in der Schweiz. Das neue Haus setzt voll auf Business, aber auch auf Flexibilität.


...weiterlesen

Hotel Königsburg
Hotelbau Heft 3/14

Am 5. April 2014 hat das neue Hotel Königsburg mit 68 Familienzimmern pünktlich zum Saisonstart von Legoland Günzburg seine Tore geöffnet.


...weiterlesen

Austira Trend Hotel Europa
Hotelstyle Österreich 09/14

Direkt am Salzburger Hauptbahnhof gelegen, präsentiert sich das Austria Trend Hotel Europa mit seinen 58 m als das höchste Gebäude der Stadt. Seine vom Architekten Josef Becvar im Jahr 1956/57 gestaltete Fassade wird von großzügigen Fensteröffnungen gegliedert, die bei Nacht durch die Innenbeleuchtung das Gebäude effektvoll inszenieren. Das Hotel ist eines von insgesamt vier Austria Trend Häusern in Salzburg und bietet den Gästen 103 Zimmer.


...weiterlesen

Astoria Luzern
Hotelier Schweiz 10/14

Im Viersterne-Haus Astoria in Luzern sind fünfzig Zimmer komplett neu gestaltet worden. Hundert Zimmer wurden sanft saniert, wie Hotelier Urs Karli gegenüber «Hotelier» sagte. Auch die Lobby des Hauses und diverse Konferenzräume erstrahlen jetzt in neuem Glanz. «Die Hotelhalle hat jetzt eine Seele», so Hotelier Karli. «Wir haben mit diskreten Farben und einem völlig neuen Lichtkonzept Stimmung und Wärme in die Lobby gebracht.» In den bisher weissen Zimmern dominieren jetzt bunte Kissen, Bettläufer und farbige Fotografien.


...weiterlesen

Wo sichʼs auf hohem Niveau träumt ...
Sonderheft INNENARCHITEKTUR & DESIGN

APPIA CONTRACT ist auf die Inneneinrichtung und Innenausstattung von Hotels bei Neu-, Aus-, Umbau und Renovierungen spezialisiert. Die Firma mit Produktionsstandort Deutschland bietet diverse Leistungsmodule wie Projektmanagement, Hotel-Beratung, Hotel-Planung und Bauleistungen wie Trockenbau, Haustechnik, Sanitärtechnik, Elektroarbeiten, Maler- und Bodenarbeiten einzeln oder als Generalunternehmer für Hotels an. Das Appia-Team besteht aus Architekten, Projektsteuerern und Baumanagern, die als Partner von Hotel-Investoren Hotel-Innenausbauprojekte umsetzen.


...weiterlesen

Dorint Airport-Hotel Zürich
Hotelier Schweiz 4/14

Seit Anfang März ist das neue Dorint Airport-Hotel Zürich offen. Noch während der Bauphase wurde das vom Architektur-Büro Burkhalter & Sumi aus Zürich entworfene Hotel in Form eines Schweizerkreuzes von der Architektur-Zeitschrift


...weiterlesen

Golfhotel Les Hauts de Gstaad & SPA
Top Hotel 1-2/14

Gute Kritik dank "Alpen Chic" In zwei Etappen wurde 2013 das Golfhotel Les Hauts de Gstaad & SPA in der Schweiz umfassend renoviert, wobei im Frühling alle 27 Zimmer im Haupthaus und im November die öffentlichen Bereiche im Erdgeschoss im


...weiterlesen

Hotel Spitzhorn Saanen
Hotelier Schweiz 11/13

Das Hotelierpaar Michel und Ilse Wichmann (früher Grand Hotel Bellevue Gstaad) hat eine neue Herausforderung gefunden: das Dreisterne-Superior- Hotel Spitzhorn in Saanen bei Gstaad.


...weiterlesen

Hotel Agora
hotelstyle 07/13

Das Hotel Agora im schweizerischen Lausanne und wurde jüngst gründlich renoviert. Es begrüßt nun seine Gäste als erstes „Swiss Night Hotel“ und greift das Thema von „Swissness“ auf neue Art auf. Dieser Ende der 1990er Jahre aufgekommene Begriff positioniert die Schweiz wirtschaftlich als trendige Marke. Die positiv besetzten Attribute Fairness, Präzision, Zuverlässigkeit, politische Stabilität, Natürlichkeit, Multikulturalität, Genauigkeit und Sauberkeit werden zusammengefasst und als typisch schweizerisch insbesondere auch im Ausland vermarktet.


...weiterlesen

BERGHEIM 41, HEIDELBERG
Sonderausgabe Hotelbau 11/12 2013

Das Bergheim 41 im „Alten Hallenbad“ in Heidelberg ist ein wichtiger Baustein in der erfolgreichen Revitalisierung des denkmalgeschützten innerstädtischen Gebäudekomplexes.


...weiterlesen

Kompetenz trifft Kreativität
hotelstyle 11/2013

Appia konzentriert sich seit Jahrzehnten ausschließlich auf Hoteleinrichtung, Hotelberatung, Hotelplanung und Hotelrenovierung. Über 90 Mitarbeiter, überwiegend in Produktion und Projektmanagement beschäftigt, haben langjährige Erfahrung in der Realisierung internationaler Hotelprojekte. Wo bei anderen die Kompetenz aufhört, fängt bei Appia der Lösungsweg an: Das Unternehmen überzeugt mit individuellen Lösungen, handgefertigten Möbelstücken, modernster Logistik, ausgezeichneter Qualität und nicht zuletzt mit zahlreichen Referenzen:


...weiterlesen

Golfhotel les hauts de Gstaad & Spa
06/13

Das Golfhotel Les Hauts de Gstaad & SPA ist auf den ersten Blick eines von vielen Viersterne-Hotels im Berner Oberland. Beim zweiten Hinsehen entpuppt sich das ganzjährig geöffnete Haus als gutes Beispiel klarer Positionierung. Die Hotelier-Familie Sprenger von Siebenthal hat jetzt über eine Million Franken in ihr Hotel investiert.


...weiterlesen

Kempinski Corvinus

Ein enorm kurzes Zeitfester. Renovierung bei laufendem Betrieb sowie Abbruch- und Entkernungsarbeiten in teilweise neun Metern Höhe - die Voraussetzungen für die Sanierung des gesamten öffentlichen Bereichs im Budapester Luxushotel Kempinski Corvinus hätten


...weiterlesen

Altstadthotel Passau
firstclass 09/13

Schon 2002 hatte Regina Riedel in ihrem Romantik Hotel Deutsches Haus in Pirna mit dem Hochwasser der Eibe zu kämpfen. Daher beschloss die Inhaberin damals, Vorkehrungen zu treffen und einen Notlallplan zu erstellen, der bei einer Hochwasserprognose von 6 m mit steigender Tendenz in Kraft tritt - auch eine Bedingung ihres Versicherers. Bei dieser Höhe werden bereits die im Keller liegenden Gasträume überflutet Bei einer Prognose von 8,30 m sieht der Plan die Räumung der Erdgeschossbereiche vor.


...weiterlesen

Kempinski Corvinus Budapest
Hotelstyle 05/13

Das neue Erdgeschoss des Kempinski Hotels Corvinus Budapest begeistert mit Eleganz & Chic und bietet seinen Gästen nun viele attraktive Möglichkeiten zum Entspannen, Kommunizieren und Genießen. Die hohen Anforderungen des Hoteliers an das neue Erscheinungsbild konnten durch Kompetenz und Engagement der Appia GmbH als Generalunternehmer optimal umgesetzt werden.


...weiterlesen

Hotel Ritzlerhof
Hotelstyle 05/13

Das neue Ritzlerhof Selfness & Genuss Hotel begrüßt seine Gäste auf einem Hochplateau im kleinen Tiroler Ort Sautens mit traumhaftem Panoramablick auf das vordere Ötztal. Eingebettet in fünf Hektar Natur, Wälder und Wiesen bedeutet dies für die Besitzer und Gastgeber die gelungene Realisierung eines lang gehegten Traums.


...weiterlesen

Hotel im Schulhaus
First class 05/13

Die Schuluhr hängt noch, auch wenn im Hotel im Schulhaus in Lorch am Rhein heute kein lauter Gong mehr die Gäste weckt. Das Gebäude aus dem Jahre 1933 wurde als Schule konzipiert und diente als solche bis ins Jahr 2007. Danach stand die alte Wisperschule leer - bis 2011: Dann nahm sich Franziska Breuer-Hadwiger, selbst eine ehemalige Schülerin und zudem Besitzerin eines nahegelegenen Weinguts, ihrer an und eröffnete nun im April 2013 das Hotel im Schulhaus


...weiterlesen

Hotel im Schulhaus
Top Hotel 05/13

Zum Check der Musterzimmer hatte Direktorin Susanne Röntgen-Müsel Anfang des Jahres ihr Empfangsteam eingeladen - und sowohl Einrichtung als auch Farbgestaltung für gut befunden. Mittlerweile sind alle 44 Zimmer des Hotel im Schulhaus in Lorch (Rheingau) fertiggestellt, sodass im April die ersten Gäste im Haus begrüßt werden konnten.


...weiterlesen

Spreewald Thermenhotel
Hotelbau März/April 13

Scherzfrage: Wohin fährt der Berliner, wenn er aus der Stadt heraus und ins Grüne will? Antwort: Ein Berliner verlässt Berlin nie! Will der Berliner dann aber doch ins Grüne, gehört der Spreewald zu einer seiner ersten Optionen. Dort wo sich die Spree anstelle eines Flussbetts über eine ganze Fläche ergießt und von Menschen in viele kleine Wassergräben - Fließe genannt - geleitet wurde, befindet sich traditionell ein touristisches Ausflugsgebiet, das die Aktivitäten der Gäste vor allem durch Kahnfahrten sowie ein ganzes Netz an ausgebauten Fahrradwegen prägt.


...weiterlesen

Hotel Agora Swissnight
Hotelier Schweiz 1-2/13

Fassbind. Wem der Name etwas sagt, bringt aber damit kaum jene Familie in Zusammenhang, die in der sechsten Generation Hotels in der ganzen Schweiz betreibt und mit 1040 Zimmern in Genf, Lausanne, Bern und Zürich die grösste Schweizer Hotel-Familienkette darstellt. Mit dem Totalumbau des Fassbind-Hotels Agora Swiss Night in Lausanne (Investitionssumme rund 20 Mio. Franken) läutet Hotelier Eric Fassbind nun eine neue Ära ein. Und ein neues Markenkonzept.


...weiterlesen

The Hotel Inspector
2013

The core competency of Appia Contract GmbH consists of individualised interior furnishings, fittings and fixtures for newly constructed hotels or those undergoing expansion or conversion. Appia is the leading facilities specialist for the upscale individual hotel and select hotel chains. From a refined structural shell we offer everything in one place from the interior design planning - in co-operation with world renowned, international designers - to in-house manufacture, right up to complete interior design and overall project management.

Hotel Spec
2013

The core competency of APPIA CONTRACT consists of individualized interior furnishings, fittings and fixtures for newly constructed hotels or those undergoing expansion or conversion. Appia is the leading facilities specialist for the upscale individual hotel and select hotel chains. From a refined structural shell we offer everything in one place from the interior design planning- in CO-operation with world renowned, international designers- to in house manufacture right up to complete interior design and overall project management. Through the complete service, where we take on all responsibility for all works, we save our customers time and money through better co-ordination, avoiding rebuilding, better fits and better planned delivery! We not only view furniture individually but also the spatial conditions as well as the functional task. Through precise functional analysis by our planning experts it is possible for us to take into account the optimal needs of guests. The artistic atmosphere is also enhanced in this way. You set the tone- we compose the perfect piece!

Hotel Kremstaler Hof
Hotelstyle 09/12

Der Kremstalerhof in Leonding steht für eine persönliche und angenehme Atmosphäre, in der sich Gäste wie zu Hause fühlen sollen. Als langsam, aber stetig gewachsener Familienbetrieb setzt Familie Weixelbaumer hier auf gelebte Tradition und geht bei ihrem Angebot mit viel Freude und Leidenschaft auf individuelle Wünsche ein.


...weiterlesen

Austria Trend Hotel Doppio
Hotelbau 09/12

In seiner Außengestaltung kann und darf das Hotel Doppio mit den Doppio Offices nicht für sich allein betrachtet werden: Es ist Teil des Büro- und Geschäftszentrums "T-Center St. Marx", das der erst kürzlich verstorbene Architekt Günther Domenig mit seinem Team in einer aufregenden Architektur mit mehreren Gebäudeteilen als liegende Hochhausskulptur konzipierte.


...weiterlesen

Austria Trend Hotel Doppio
HotelStyle 06/12

Mitte Juni eröffneten nach 20 Monaten Bauzeit in Neu Marx ein neues Vier-Sterne-Hotel der Verkehrsbüro Group mit 155 Zimmern sowie ein 7.514 Quadratmeter großer Bürokomplex. Die beiden Bauten grenzen L-förmig unmittelbar aneinander und korrelieren perfekt mit der skulpturalen Form des bereits bestehenden und städtebaulich preisgekrönten T-Center. "Das Austria Trend Hotel Doppio und die Doppio Offices sind wichtige Impulsgeber für den neuen Wiener Life Science- und Medienstandort Neu Marx. Beispielsweise können jetzt die Businesskunden und Gäste von Veranstaltungen gleich im Austria Trend Hotel direkt am Areal übernachten", so Mag. Renate Brauner, Vizebürgermeisterin der Stadt Wien.


...weiterlesen

Hotel Solsana
hotelbau 06/12

Die Zimmer sind von unterschiedlicher Größe und wurden von Appia Contract umgebaut. Wichtig waren starke Kontraste und wenig Hindernisse, um Sehbehinderten und Blinden die Wege zu erleichtern. Ein Drittel der Zimmer sind auch rollstuhlgeeignet.


...weiterlesen

Hotel Solsana
Hotelier 06/12

Blinde und sehbehinderte Menschen sollen sich im Hotel Solsana in Saanen noch besser fühlen - und vor allem noch mehr Komfort erhalten. Deshalb hat man in den letzten Monaten 35 Zimmer komplett umgebaut. Mit dem Innenausbau wurde die renommierte und auf Hotelumbauten spezialisierte Firma Appia Contract beauftragt. Laut Hoteldirektor Daniel Leuenberger ging es darum, die Zimmereinrichtung, die Infrastruktur, das Mobiliar und die Beleuchtung so zu gestalten, dass sich sehbehinderte, aber auch sehende Gäste wohlfühlen. Beispiel Licht und Beleuchtung: "Die Zimmerbeleuchtungmuss hell genug, aber indirekt und dimmbar sein, damit der Sehbehinderte nicht geblendet wird und sich gut orientieren kann", sagt Leuenberger.


...weiterlesen

Suisse Majestic Hotel Montreux
Hotelier September 2011

Total-Umbau für 25 Millionen


Das Suisse Majestic Hotel in Montreux. Ein altehrwürdiges Grandhotel aus der Belle Epoque. Vier Sterne. 155 Zimmer und Suiten. Laut Bilanz-Rating 2010 eines der besten Stadthotels der Schweiz (Rang 25). Nun wurde das Haus komplett umgebaut - für 25 Millionen Franken. Das Resultat: ein "moderner Klassiker", wie Generalmanager Andrés Oppenheim sagt.


...weiterlesen

Hotel Astoria Luzern
Hotelier Juni 2011

Im Astoria Hotel in Luzern, einem der besten Vierstern-Hotels der Leuchtenstadt, wurden zwischen Januar und Mitte März 71 Zimmer komplett umgebaut. Mit den Umbauarbeiten hat Hotelier Urs Karli die renommierte deutsche Firma Appia Contract GmbH beauftragt.


...weiterlesen

Luxuriöses City Palais
Hotelier Mai 2011

Das Renaissance Lucerne Hotel wurde für 12 Millionen Fran ken stilvoll renoviert und nach einer sechsmonatigen Umbauzeit in ein City Palais verwandelt. Nur die historische Fassade erinnert noch an das ehemalige Hotel Schiller. Hotelier Urs Karli hat - zusammen mit dem Design-Team von Marriott und der deutschen Appia Contract - ein kleines und einzigartiges Luxushotel "kreiert".


...weiterlesen

Courtyard by Marriott Linz
Hotelbau Mai 2011

Bei dem Umbau der Eingangshalle lag das besondere Augenmerk auf der Neupositionierung der Rezeption. Das "Back of House" schiebt sich als Raumkubus in die Halle und formt die Rückwand der drei Einzelcounter. Beige-braune Töne, kombiniert mit der ausdrucksstarken Holzart Palisander und der Akzentfarbe Orange, verleihen der lobby eine warme, spannende Atmosph&auuml;re.


...weiterlesen

Romantischer Umbau
FirstClass März 2011

ÄußerIich dem traditionellen Alpenstil verschrieben mit Blick auf die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, präsentiert sich das Hotel Rübezahl heute im Innern modem-alpin mit Extras, die auch erfahrenen Gästen neue Erlebnisse verschaffen dürften. Das Spa des Vier-Sterne-Superior-Hotels wurde um einen Außenpool ergänzt, der den Gast gen Schlösser schwimmen lässt. Zudem gibt es eine neue Salzgrotte, einen Ruhebereich mit Bachlauf und Kamin sowie ein Sonnendeck mit Entspannungsliegen und Freiluftbar. Wo bis zum Herbst 2010 rechts von der Rezeption bereits das Restaurant begann, befindet sich heute eine Lobby-Lounge mit Bar.


...weiterlesen

Austria Trend Hotel Schillerpark
HotelStyle 2011

Innenarchitektur: Planungsbüro Bachhuber-Geissinger
Fertigstellung: April 2011
Baukosten: € 1 Mio. (exkl. MwSt.)
Hoteleinrichtung: Appia Contract GmbH
Wellnessplaner: Planungsbuüro Bachhuber-Geissinger
Infrarotkabine: Physiotherm GmbH
Büro Grömmer & Daxner: Einrichtung Schiller's und Restaurant
APPIA Contract GmbH: Komplettrenovierung der Zimmer
Backhausen interior textiles GmbH: Stoffe


...weiterlesen

Kluge Möblierung in bewegten Zimmern
hotelstyle Dez 2009

Auf der Messe IGEHO 2009 vom 21. bis 25. November präsentierte die Appia Contract GmbH eine innovative Lösung für das Problem vieler Hoteliers, die Doppelzimmer als Einzelzimmer verkaufen und mit dem vorhandenen Zimmerangebot auskommen müssen. Mit dem "Hotelzimmer in Motion" wurde ein flexibles Zimmersystem erarbeitet, welches es ermöglicht. in Windeseile ein Doppelzimmer (oder 2 Betten getrennt) zu einem geräumigen und wohnlichen Einzelzimmer für den Businessgast zu verwandeln. Je nach Wünschen und Erfordernissen der Gäste bietet das Zimmer Platz für die Arbeit nach der Arbeit oder eine gemütliche Couch, zum Ausspannen, zu der sich das Bett umwandeln lässt Licht. Nachttisch, TV Konsole, Stuhl und Tisch wandern mit


...weiterlesen

Mehr als nur eine Lobby
Top Hotel Mai 2010

Hotellobbys werden zunhemend offen gestaltet und als CafeLounge genutzt. Darüber hinaus geht man weg von einem kompakten Rezeptionstresen, um den Kontakt zum Gast zu vereinfachen. Diesen Trend hat die Appia Contract GmbH bei der Renovierung des Courtyard by Marriott Hotel in Linz (Österreich) umgesetzt: Seit September 2009 besteht hier die Rezeption nunmehr aus drei Elementen (oberes Foto) und bildet den Mittelpunkt der Eingangshalle. Verschiedene Wartezonen erlauben jeweils den Blick in Richtung Rezeptionstresen; offene Sitzbereiche und abgeschirmte Sitzkojen (unteres Foto) laden zum Verweilen ein. Und auch auf das Zusammenspiel von Beleuchtung und Interieur wurde großer Wert gelegt. Mobile Stehelemente können zudem als Empfang bei Veranstaltungen eingesetzt werden oder bieten den Gästen temporäre Arbeitsplätze. So wird die Lobby ein Platz zum Plaudern, Arbeiten, Essen und Entspannen.


...weiterlesen

Alpenkarawanserai
hotelstyle Juni/Juli 2010

Adresse: Dorfstraße 222, 5754 Saalbach-Hinterglemm
Bauherr: Stefan und Andrea Sommerbichler
Architekt: Architekurbüro Killinger & Fink, 8010 Graz
TGA Planung: RudolfThier
Grundstücksfläche: 1.865 m2
Bebaute Fläche: 1.450 m2
Nutzfläche: 5.980 m2
Planungsbeginn: 2007
Bauzeit: 12 Monate
Appia Contract GmbH: Einrichtung der Zimmer


...weiterlesen

Austria Trend Alpine Resort Fieberbrunn
Hotelbau Jan/Feb 2010

Standort: Lindau 18,6391 Fieberbrunn/A
Klassifizierung: 4 Sterne
Eigentümer und Bauherr: conwert Immobilien Gruppe, Wien
Betreiber: Verkehrsbüro Hotellerie GmbH
Architekten: ATP Architekten & Ingenieure, Wien
Intenarchitektur: Appia Contract, Bachhuber-Geissinger
Bauzeit: 5/2008 bis 11/2009
Grundstücksgröße: 8.950 m2
Wellnessbereich: 810 m2
Zimmeranzahl: 144 (119 Standard/25 Suiten)
...weiterlesen

Hotel Schloss Lebenberg
Hotelbau Mai/Juni 2009

Standort/Adresse: Lebenbergstraße 17,6370 Kitzbühel
Klassifizierung: 5 Sterne
Investor/jetziger Eigentümer: BAI Ba uträger Austria Immobilien GmbH
Bauherr: Kur- und Sporthotel GmbH
Hotelgesellschaft: Austria Trend Hotels & Resorts, Verkehrsbüro Group
Investitionssumme: 39 Mio. EUR
Entwurf: Michael Rhomberg
Architekt: ATP, Achammer-Tritthart & Partner
Generalunternehmer Innenausbau und -Planung: Appia Contrad GmbH
Innenarchitektur/Design: Appia Contract GmbH, Planungsbüro Gabriele Bachhuber-Geissinger
...weiterlesen

Aktuelle Projekte



Swissôtel Le Plaza, Basel


Swissôtel Le Plaza, Basel Was: Komplettrenovierung 30 Zimmer und Suiten inkl. Bäder
Wann: Juli 2017 – bis Februar 2018



Awards



Hotel Zoo Berlin - Bestes Cityhotel unter den 100 schönsten Hotels Europas



Das Online-Reiseportal Trivago hat aus seinen Gästebewertungen die besten Fünfsternehotels in Deutschland ermittelt.
Platz 1 belegte das Relais & Châteaux-Hotel Bülow Palais im Barockviertel von Dresden.




Das Hotel The Alpina Mountain Resort & Spa in Tschiertschen wurde vom renommierten Connoisseur Circle, der jährlich die besten Hotels der Schweiz kürt, ausgezeichnet.



Kundenmeinungen



Kirsten Kohnke - Hotel Victory Therme Erding



Es war eine große Herausforderung, unsere sehr speziellen, thematischen Wünsche in den Yacht Kabinen, planerisch, gestalterisch und handwerklich umzusetzen... ...weiterlesen



Kongresse



Bau und Betrieb von Hotels, Hamburg

18.-19. September 2017

Hotelforum München

6.10.2017

Int. Hotel Investment & Design Club Forum, Wien

9. November 2017

The Sleep Event, London

November 2017

ÖHV Kongress Wien

Januar 2018

Deutscher Hotelkongress, Berlin

Januar 2018



Stellenangebote



APPIA Contract GmbH entwirft und baut individuelle Hotels mit einzigartiger Einrichtung.
Das Leistungsspektrum reicht von der Generalplanung, Architektur, Innenarchitektur, Fachplanung, Baumanagement bis zum schlüsselfertigen Hotelkomplettbau und -ausbau.
Wir produzieren in unserer eigenen Schreinerei auf 17.000 m² Firmengelände und beschäftigen bereits über 100 Mitarbeiter.


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Projektleiter/in


Junior-Projektleiter/in


Innenarchitekt/in


Schreiner/in


Azubi Industriekauffrau/-mann


Azubi Schreiner (w/m)


Azubi Fachinformatiker Systemintegration (w/m)


Azubi IT-Systemkauffrau/-mann 2017



bieten wir an:

Praktikum Holztechnik


Praktikum Innenarchitektur


Praktikum Schreiner/in


Praktikum Industriekauffrau/-mann


Schülerpraktikum