Ausbildung bei Appia Contract

Industrie­kaufmann (m/w/d)

Du bist vielseitig interessiert? Du arbeitest gerne mit Menschen und im Büro? Zudem bringst du eine gute Auffassungsgabe und Organisationstalent mit? Bewirb dich als Industriekauffrau/-mann bei uns. Hier gibt’s mehr Infos…


Deine kaufmännischen Aufgaben betreffen alle Abteilungen unseres Unternehmens, von Einkauf über Vertrieb, Kalkulation, Projektmanagement bis Abwicklung und Buchhaltung. Hier gibt’s mehr Infos …

Organisator. Kommunikationstalent. Zahlenjongleur.

Ausbildung Industrie­kaufmann (m/w/d)

Alle wichtigen Details zur Ausbildung bei Appia

Details

  • Ausbildungszeit: 3 Jahre
    (Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich)
  • Berufsschule: Eggenfelden
  • Ausbildungsverlauf:
    • Ausbildung bei uns im Betrieb & ca. eine Woche am Stück im Monat Berufsschule

Vorteile

  • optimale Ausbildung
  • hochmoderne Arbeitsplätze mit neuester technischer Ausstattung
  • abwechslungsreiche Aufgaben
  • tolle Azubievents
  • Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Anschluss an die Ausbildung

Ausbildung

  • Wareneinkauf und Bestellabwicklung
  • Kostenermittlung für Projekte und Aufträge
  • Rechnungsverfahren
  • Buchhaltungsvorgänge, Kosten- und Leistungsrechnung
  • Rechnungsprüfung
  • Kostenkontrolle
  • Preisverhandlungen

Dein Profil

  • mind. Mittlere Reife
  • Spaß am Umgang mit Daten und Zahlen
  • Wirtschaftliches Denken
  • Sorgfältige Arbeitsweise und hohe
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Neugierde und Lernbereitschaft
  • Gute Umgangsformen und Kontaktfreude
  • Interesse an Fremdsprachen, mind. gute Englischkenntnisse

Abschluss

Nach drei Jahren hast du viel gelernt und bist bereit, dein Wissen souverän anzuwenden. In der Abschlussprüfung der IHK kannst du dein spezifisches Fachwissen zeigen.
Mit erfolgreichem Abschluss erhältst du deinen Gesellenbrief Industriekaufmann IHK oder HWK (m/w/d).

Maria – Azubi zur Industrie­kauf­frau

Hallo. Ich heiße Maria und bin gerade im ersten Lehrjahr bei APPIA. Meine Ausbildung zur Industriekauffrau habe ich nach verschiedenen Praktika ganz bewusst bei Appia begonnen.

Das ganze Interview mit Industriekauffrau Azubi Maria

Maria, warum hast du dich für die Ausbildung zur Industriekauffrau entschieden?
Ich wollte einen abwechslungsreichen Beruf lernen. Da Industriekaufleute vielseitig eingesetzt werden, sah ich das als gute Chance für meine spätere Zukunft. Nach unterschiedlichen Praktika bei den verschiedensten Firmen habe ich mich entschieden, bei APPIA eine Ausbildung zur Industriekauffrau anzufangen. Ich hab mich hier von Anfang an sehr wohlgefühlt.

Wieso hast du APPIA für deinen Ausbildungsplatz ausgewählt?
Insgesamt hab‘ ich vier Praktika gemacht. Das Letzte war hier bei APPIA und da hats mir am besten gefallen. Insbesondere das Arbeitsklima, das junge Team und der moderne Arbeitsplatz haben mich überzeugt.

Welche Vorteile hat die Ausbildung bei Appia für dich?
Ich finde es super, dass man mit Sarah und Martin zwei Azubimentoren hat, an die man sich immer wenden kann. Die beiden kümmern sich um jedes noch so kleine Anliegen und unterstützen uns, wo sie können. Außerdem wird jedes Jahr ein Azubiausflug geplant; leider war das aufgrund von Corona aktuell nicht möglich. Dieses Jahr ist allerdings wieder einer geplant und ich freue mich richtig drauf. Das wird ein schöner und lustiger Tag mit allen Azubis. Da kommen dann auch schon die neuen Azubis mit, die erst im September anfangen. Ein toller Einstieg in den Job, find‘ ich.

Was machst du am liebsten?
Ich mache alles sehr gerne. Von Musterbestellungen, Preisanfragen über Katalog anfragen ist alles dabei und die Mischung macht’s. Außerdem sitzt man nicht nur vor‘m PC, sondern fährt beispielsweise auch mal zu dem ein oder anderen Lieferanten, um Muster oder Ware abzuholen.

Was sind deine Aufgabengebiete?
Meine Aufgabengebiete in der Kalkulation sind die Bestellung von Mustern für die Innenarchitektur, die Kommunikation mit Lieferanten und Partnern, beispielsweise Preisanfragen, das Anfordern von Katalogen oder der Paketversand. Kundentermine gehören ebenfalls dazu. Das ist immer besonders spannend.

Wie findet man den richtigen Traumberuf?
Was ich aus eigener Erfahrung definitiv weiterempfehlen will, sind Praktika. So bekommt man einen ersten Blick ins Arbeitsleben. Ich habe dadurch schnell gemerkt, ob ich mir diesen Beruf längerfristig oder überhaupt vorstellen kann.

Wie sieht deine Zukunft aus?
Mein oberstes Ziel ist zunächst einmal, die Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Danach habe ich vor, mich weiterzubilden – in welche Richtung weiß ich aber noch nicht genau.

Was ist dein Tipp für die neuen Azubis?
Informiert euch über mehrere verschiedene Berufsfelder und bewerbt euch erst dann, wenn ihr euch wirklich sicher seid. Macht das, was EUCH Spaß macht!

Wie siehst du die Zukunft deines Berufes?
Dadurch, dass man so flexibel einsetzbar ist und sich auch selber in die gewünschte Richtung weiterbilden kann, stehen Industriekaufleuten meiner Meinung nach alle Türen für die Zukunft offen.

Schau dich um

Das Appia-Team

Über uns

Nutze das Onlineformular zur Bewerbung

Jetzt Bewerben

Zurück zur Übersicht

Alle Ausbildungsplätze

Hotels, die begeistern.

© Appia Contract GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt


Dorfstraße 20
84378 Dietersburg / Peterskirchen

+49 (0) 8565 / 9610-0
service@appia-contract.com

Social Media